Die speedINSEL. Einfach verbessern –
statt kompliziert zu arbeiten.

Warum ständig unter “Alten Zöpfen” leiden,

wenn schon ein paar Optimierungen vieles vereinfachen könnten?
Warum mit halbfertigen Ergebnisse den laufenden Betrieb stören –
wenn es mit einer einfachen Methode viel eleganter geht?
Warum Innovationen teuer zukaufen,
wenn in den eigenen Ressourcen enorme, ungehobene Schätze warten?
Mit dem Denk- und Arbeits-Modell “speedINSEL
entstehen punktuell einzelne, punktuelle Verbesserungen –
oder auch eine systematische Entwicklungs-Kultur,
mit der sich das Unternehmen ständig selbst zu seinem Besten formt.

 

Die speedINSEL.
Einfach genial. Genial einfach.

 

 

Was ist die speedINSEL?

Eine speedINSEL ist ein einfaches “Arbeits-Tool”, das Unternehmen helfen will, auf einfache Art auch komplizierte Veränderungen, Entwicklungen und Optimierungen aus sich selbst heraus zu erfinden – und aufbauend in bestehende Prozesse einzuführen.

Was macht die speedINSEL möglich?

Eine speedINSEL ist ein eindeutig abgegrenzter Entwicklungs-Raum, in dem Ergebnisse und Erkenntnisse einfach erschaffen werden, die ansonsten vom laufenden Betrieb und den üblichen Denk- und Verhaltens-Weisen geblockt und verhindert werden würden.

Wie schafft die speedINSEL alte Grenzen?

Eine speedINSEL erlaubt und fördert es systematisch, bekannte Grenzen und Gewohnheiten für eine bestimmte Zeit risikolos zu verlassen, um dabei Neues zu finden, zu entwickeln und praktisch zu testen. Das Basis-Unternehmen kann dabei einfach in seinem gewohnten Gang weiter laufen.

Wie fördert die speedINSEL das Unternehmen?

Eine speedINSEL hat einen konkret formulierten Auftrag – und dazu alle Freiheiten, Neues zu erschaffen, zu testen und zu optimieren. Die speedINSEL-Ergebnisse können daher das Basis-Unternehmen elegant und einfach mit wertvollen Impulsen fördern.

Wie zündet die speedINSEL Veränderungen?

 Eine speedINSEL arbeitet immer im Rahmen der Unternehmens-Kultur – und mit den dort gegebenen Ressourcen. Sie ist also eine einfache, besonders harmonische Art, in einem Unternehmen auch kompliziertere Veränderungen effektiv, sanft und sicher aus sich selbst heraus zu entwickeln. 

Wie finden speedINSEL-Ergebnisse ins Unternehmen?

Eine speedINSEL entwickelt den Transfer des Neuen in das Basis-Unternehmen einfach schon damit ab, dass die speedINSEL-Teams im Basis-Unternehmen an den Stellen arbeiten, die besonders von den Veränderungen betroffen sein dürften. Sie wissen bereits, was kommt – und haben es selbst mit entwickelt.

Betroffene einfach zu Beteiligten machen.
Die speedINSEL bindet Manager und Team 
von Anfang an mit ein.

 

Jedes Innovations-Konzept lebt letztlich von der Umsetzung in die bestehenden Prozesse.
Die wirklich erfolgreichen Prozesse der speedINSEL werden daher rückwärts –
“von der Umsetzung – zur Idee” konzipiert.
In der speedINSEL arbeiten wir nach folgenden 3 Regeln:

Regel 1:
Menschen, die von den Ergebnissen betroffen sein könnten,
werden von Anfang an in die speedINSEL einbezogen.
Mitarbeiter und Manager. Jeder kann sich auf das Neue einstellen –
kann es praktisch mit erfinden.

Regel 2:
Die speedINSEL wird genau auf den strategisch wirkungsvollsten Punkt gesetzt.
Dort, wo ein gutes Ergebnis positive Ketten-Reaktionen auslösen kann.
Die Implementation ist praktisch ein Automatismus.

Regel 3:
Die speedINSEL bekommt einen glasklar definierten Arbeits-Auftrag –
in Form eines speedCOCKPIT´s, der das gesamte Projekt koordiniert –
und die Verzahnung der speedINSEL mit dem Basis-Unternehmen organisiert.

 

So setzen wir
auch Ihre speedINSEL auf:

 

 

Hier bestellen Sie Ihre persönliche Lese-Probe!

Hier erwartet Sie ein ganzes Kapitel aus meinem Buch "Faszination des Möglichen". Mit konkreten Tipps, Hinweisen und Anleitungen, einige neue Fähigkeiten Ihres Hirn zu beutzen.

Das hat geklappt!

Melde Dich gratis für das Webinar an!

Eine Subhead mit einem Vorteil

Danke! Wir melden uns gleich per E-Mail.